Biber im Hallwilersee - Foto: Ernst Spychiger

Dem Biber gefällt’s im Kanton Luzern

Rund 75 Biber leben im Kanton Luzern. Dies zeigten die Ergebnisse des ersten kantonalen Bibermonitorings im Winter 2017/18 im Kanton Luzern. Das war nicht immer so: Vor 20 Jahren gab es erst ein einziges Biberrevier – eine grosse Erfolgsgeschichte für den Baumeister in dieser Region.

Bei der 2008 schweizweit durchgeführten Biberbestandesschätzung gab es im Kanton Luzern erst ein einziges Biberrevier an der Suhre. Um die Verbreitung und den Bestand nach zehn Jahren erneut abzuschätzen, führte die „Aktion Biber & Co“ Zentralschweiz in Zusammenarbeit mit der Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern im Winter 2017/18 ein kantonales Bibermonitoring durch.

Vierzehn tatkräftige Freiwillige liefen insgesamt rund 625 km Gewässerläufe und Seeufer ab. Sie suchten und kartierten Biberspuren entlang der Gewässer. Die erhobenen Daten erlaubten es, die Anzahl Reviere der Luzerner Biber und damit die aktuelle Verbreitung des Bibers im Kanton abzuschätzen.

Im Kanton Luzern lebten 2018 gemäss dieser Abschätzung 75 Biber. Vermutlich wird sich der Biber in Zukunft im Kanton entlang der Fliessgewässer weiter ausbreiten und alle erreichbaren, geeigneten Lebensräume besiedeln.

Bericht Bibermonitoring Kanton Luzern 2018

Landschaftsgestalter

Durch die Bau- und Stauaktivitäten des Bibers entstehen dynamische und strukturreiche Gewässer. Davon können viele andere Tiere und Pflanzen nachweislich profitieren. Deshalb unterstützt die „Aktion Biber & Co“ den Biber bei seiner Ausbreitung und hilft mit, bei Konflikten verträgliche Lösungen zu suchen.

Spuren verraten seine Anwesenheit

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Exkursion am Rotsee

-

Auf den Spuren der Biber am Rotsee

Kommt mit auf Biberspurensuche am Rotsee!

Exkursion

Aktion Biber & Co.

Gewässer sind die Hotspots der Artenvielfalt. In unserer…

Projekt

Quel­laufw­er­tung in Altbüron

Der Lebensraum Quelle wurde lange in seiner Bedeutung…

Projekt