Baldeggersee - Foto: Peter Wyss

Angeln am Baldeggersee - Angelpatent

Der Baldeggersee ist ein Naturschutzgebiet und ist seit 1940 Eigentum von Pro Natura. Die naturnahen und unverbauten Ufer mit reichhaltiger Pflanzen- und Tierwelt sind das Ergebnis langjähriger Schutzbestimmungen. Deshalb darf am Baldeggersee nur in den Angelzonen geangelt werden.

Angeln ist im Naturschutzgebiet Baldeggersee möglich. Die Angelbestimmungen geben Auskunft über die geltenden Regeln: 

Angelbestimmungen

Angeln ist am Baldeggersee nur in den bezeichneten Angelzonen erlaubt. Die Angelbestimmungen sind zwingend zu beachten. Verboten ist u.a. das Angeln mit lebenden Köderfischen, mit Widerhaken, mit Setzschnüren oder Senknetzen sowie das Hältern von lebenden Fischen. Die Ranger und das Aufsichtsteam des Sportfischervereins kontrollieren die Einhaltung der Schutz- und Angelbestimmungen.

Wer am Baldeggersee angeln möchte, benötigt zwingend ein Jahrespatent oder eine Tageskarte. Für den Bezug von Jahrespatenten und Tageskarten muss ein Sachkundenachweis (SaNa) oder das Sportfischerbrevet vorgewiesen werden können. Der SaNa ist erhältlich beim Netzwerk Anglerausbildung, Postfach 371, 3000 Bern 22, Tel. 031 330 28 01.

Sportfischerverein Baldeggersee

Netzwerk Anglerausbildung

Bezug von Jahrespatenten

Jahrespatente können nur von den Einwohnerinnen und Einwohnern der an den See grenzenden Gemeinden Altwis, Ermensee, Hitzkirch, Hochdorf, Hohenrain und Römerswil gekauft werden. Ein Jahrespatent kostet Fr. 100.- und ist jeweils gültig vom 1. Mai bis 15. November.

Bei einem erstmaligen Bezug eines Jahrespatents senden Sie eine Wohnsitzbestätigung oder eine Kopie eines Ausweisdokuments mit sichtbarer Wohnadresse sowie eine Kopie des SaNa oder des Sportfischerbrevets per Post an Pro Natura Luzern, Denkmalstrasse 1, 6006 Luzern oder per E-Mail an @email.

Bezug von Tageskarten

Tageskarten können gegen Vorweisen eines SaNa-Ausweises oder eines Fischerbrevets bezogen werden. Eine Tageskarte kostet Fr. 20.- und ist am jeweiligen Tag im Zeitraum vom 1. Juni bis 15. November gültig.

Die Tageskarten sind ausschliesslich bei nachstehenden Verkaufsstellen erhältlich:

  • Hotel Restaurant Sternen, Luzernerstrasse 6, 6284 Gelfingen
  • Restaurant Adler, Richensee 5, 6285 Hitzkirch
  • Landgasthof Mühleholz, Seestrasse, 6285 Retschwil
  • Restaurant Seebad Baldegg, Seebadstrasse, 6283 Baldegg
  • MTE GmbH, Boniswilerstrasse 15, 5707 Seengen, Dienstag und Freitag 14.00-18.30, Samstag 10.00-14.00 (ausserhalb Öffnungszeiten: Tel. 079 829 10 10; gegen telefonische Voranmeldung oder Kopie SaNa und amtl. Ausweis an @email mit Angabe des gewünschtes Angeldatums)

Im Naturschutzgebiet Baldeggersee darf nur in den Angelzonen und mit Patent oder Tageskarte geangelt werden.




Das könnte sie auch interessieren

Baldeg­gersee

Zu Recht als «Perle des Seetals» bezeichnet, liegt…

Naturschutzgebiet

Neue Heimat für Unken

Der Unter Schiltwald in Emmen LU ist eines der letzten…

Projekt

Arten­vielfalt im Ronfeld

Kommen Sie mit uns auf eine Zeitreise. Wo einst nur…

Artikel