Hochstammäpfel auflesen - Foto: Roger Hodel

Hochstammförderung - Arten- und Sortenvielfalt in der Kulturlandschaft

Im Luzerner Seetal werten wir Hochstammobstgärten auf und festigen damit unser erfolgreiches Engagement für naturnahe Lebensräume im Kulturland. Zusätzlich fördern wir Produkte aus Hochstammobst.

Hochstammobstbäume sind wertvolle Lebensräume. Ihre Grösse und Langlebigkeit machen sie zu einem kleinen Universum. Grünspecht und Gartenrotschwanz sind typische Obstgartenbewohner. Sie finden hier Brutstätten und ein grosses Nahrungsangebot, sofern der Obstgarten ökologisch bewirtschaftet wird und die Insekten für die Vögel erreichbar sind. Baumhöhlen bieten idealen Unterschlupf für Siebenschläfer oder Fledermäuse. In Kombination mit blumenreichen Wiesen und Weiden sind die Baumgärten wertvolle Lebensräume für kleine Lebewesen, wie etwa Schmetterlinge, Wildbienen oder Käfer.

Langjähriges Engagement

Pro Natura Luzern engagiert sich seit über 25 Jahren für die Hochstammobstkultur, insbesondere auch im Luzerner Seetal. In dieser Zeit haben wir die Pflanzung von mehreren Tausend Hochstammobstbäumen unterstützt, zahlreiche Amphibienweiher geschaffen, Hecken gepflanzt und grossflächig artenreiche Wiesen angelegt. Im aktuellen Projekt, das seit 2017 und noch bis Ende 2021 läuft, stellen wir den Birnbaum ins Zentrum unserer Aktivitäten.

Rückgang der Birnbäume stoppen

Mächtige Birnbäume sind in einer vielfältigen Kulturlandschaft ein wichtiges und prägendes Element. Deshalb unterstützen wir auch im aktuellen Projekt die Pflanzung von 1‘800 Bäumen. Mit einer breiten Sortenpalette ist es möglich, vielfältige Produkte aus Birnen herzustellen. An Degustationsanlässen, Mosttagen und auf Märkten machen wir die Produkte und die Hochstammobstkultur bekannt. Mit der Verwendung alter und seltener Obstsorten erhalten wir nebst der kulinarischen Vielfalt auch reiches Kulturgut.

Hochgenuss  – Kulinarisches aus Hochstamm-Obst

Die Produktereihe «Hochgenuss» ist im Rahmen des Hochstammförderungsprojekts 2011 - 2014 von Pro Natura Luzern entstanden und besteht aus qualitativ hochwertigen, regionalen Spezialitäten aus Hochstamm- und Wildobst. Um der kulturellen Bedeutung unseres Sortenreichtums gerecht zu werden, wird unter anderem ein Saft aus 100 Sorten hergestellt.

Wo kann ich «Hochgenuss»-Produkte kaufen oder konsumieren?
  • Gut‘s Genuss Laden, Kriens und Center Schönbühl, Luzern
  • swidro Drogerie Wäsmeli, Luzern
  • Haus Österreich, Weinimport GmbH, Moosstrasse 10, 6003 Luzern
  • Homatt, Burgerstrasse 17, 6003 Luzern
  • Hess selection AG, 6390 Engelberg
  • Anitas events, Winterthur
  • Gärtnerei Homatt, 6017 Ruswil (pro specie rara Produkte)
  • Familie Hunkeler, Unterdorf, Altishofen: 24 h Verkaufsautomat und Direktverkauf
  • Familie Hodel, Eichbühl, Altishofen: Direktverkauf und Versand
  • Hotel Restaurant Schlüssel, Franziskanerplatz 12, 6003 Luzern
  • Zwitscher-Bar bim Vögeligärtli, momentan am Franziskanerplatz 14, 6003 Luzern
  • Alterszentrum Eiche – öffentliches Restaurant, Untere Kirchfeldstrasse 12, 6252 Dagmersellen
  • Anitas events, Technikumstrasse 82/ Neumarkt 1-3, 8400 Winterthur
  • CULINARIUM ALPINUM, Mürgstrasse 18, 6370 Stans

Hochgenuss Natur

Finanzierung 2017-2021: Fonds Landschaft Schweiz, Sophie und Karl Binding Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Betten Thaler AG, Pro Natura, Pro Natura Luzern


Projektleitung:
Roger Hodel
062 756 61 06
@email



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Arten­vielfalt im Ronfeld

Kommen Sie mit uns auf eine Zeitreise. Wo einst nur…

Artikel

Baldeg­gersee

Zu Recht als «Perle des Seetals» bezeichnet, liegt…

Naturschutzgebiet