Weidehaltung verursacht weniger Emissionen als eine Stallhaltung - Foto: Pro Natura Luzern

Zu viel Stickstoff schädigt Biodiversität

19.05.2022

Stickstoffverluste schädigen die Biodiversität, die Luft und das Wasser und damit unsere Lebensgrundlage. Zudem wirken sie sich negativ auf das Klima und die Gesundheit von Menschen und Tieren aus.

Die im Auftrag von Pro Natura, BirdLife, WWF und Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz veröffentlichte Studie «Ammoniak – die Situation in ausgewählten Kantonen» zeigt, wie wichtig entschlossenes Handeln ist. Eine standortangepasste Landwirtschaft kann die Ammoniak-Emissionen wirksam senken. Dafür muss die Agrarpolitik kohärent ausgestaltet und müssen zukunftsgerichtete Betriebe gezielt unterstützt werden.

Weidehaltung verursacht weniger schädliche Emissionen als die Stallhaltung - Foto: Pro Natura Luzern




DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Naturschutzge­bi­ete

Kennen Sie die Beobachtungshütte im Ronfeld bei Hochdorf,…

Thema